NHL Cup U11 – Vierter Spieltag

Mario KulnigNHL Cup U11Leave a Comment

Gleich drei Goalies von acht waren an diesem Spieltag verhindert. Ein DANKE an Anik Stauder, Matthias Egger und Maxi Policar, dass sie eingesprungen sind.

Als einzige vollzählige Mannschaft waren diesmal die „Philadelphia Lions“ vertreten. Das Fehlen einiger Stammspieler spiegelte sich dann auch in den Ergebnissen wider. So konnten die „Toronto Snakes“ (bisher ohne Punkte) sensationell zwei Siege einfahren und mussten sich nur den Erstplatzierten, den „Vancouver Panthers“ geschlagen geben.

Auch die „Montreal Scorpions“ siegten als Siebte gegen die Drittplatzierten, die „Minnesota Ducks“, und hielten das Spiel gegen die „Philadelphia Lions“ lange offen, ehe sie knapp mit 6:7 verloren.

Fazit des vierten Spieltages: „Alles ist möglich“!

Die aktuelle Tabelle und die letzten Ergebnisse findet ihr hier.

Nächster Spieltag am 7. Dezember wieder in Steindorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.